OPTRES100

Ein chinesisch-deutsches Kooperationsprojekt

Projektbeschreibung

OPTRES100 ist ein chinesisch-deutsches Kooperationsprojekt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (Projektträger DLR) und dem chinesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie unterstützt wird.

Laut Pariser Klimaschutzabkommen soll der globale Temperaturanstieg auf 2 °C, vorzugsweise auf 1,5 °C, begrenzt werden, was einen weltweiten Übergang des Energiesystems hin zu einer kohlenstoffarmen Energieversorgung und -nutzung bedeutet.

Bis 2050 können erneuerbare Energiequellen Anteile erreichen, die fast 100 % der Stromversorgung ausmachen. Dies stellt eine große Herausforderung an die Integration von erneuerbaren Energiequellen in das physische Stromsystem und in die Strommärkte dar.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, hoch entwickelte Analyseinstrumente zu erarbeiten und der politischen Ebene detaillierte (zeit- und ortsaufgelöste) Analysen zur Verfügung zu stellen, um die Herausforderungen, die sich aus dem hohen Anteil erneuerbarer Energien ergeben, genau zu verstehen und eine analytische Diskussionsgrundlage zu schaffen.

Gleichzeitig bietet OPTRES100 eine Plattform für den Austausch zwischen China und Deutschland zu Stromsystemen mit hohen Anteilen an erneuerbaren Energien.

Aktuelles und Veranstaltungen

Kontakt

Fraunhofer ISI
Prof. Dr.
Wolfgang Eichhammer
Leiter des Competence Centers Energiepolitik und Energiemärkte
+49 721 6809-158
E-Mail senden

Beihang University
School of Economics and Management

Prof. Dr. Ying FAN
Dean
+86 10-82317832
E-Mail senden

Passen Sie den Datenschutzhinweis entsprechend der eingesetzten Techniken an. Prüfen Sie außerdem, ob ohne Zustimmung tatsächlich keine externen Ressourcen aufgerufen werden und beachten Sie, dass eigene Ergänzungen nicht automatisch blockiert werden.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen